Archiv

  • 0,00 
    • KursleiterIn : Dr. Matthias Kneip Dr. Matthias Kneip wurde 1969 in Regensburg geboren und studierte Germanistik, Ostslawistik und Politologie an der Universität Regensburg. Schon als Kind wuchs er zwischen deutschen, polnischen, schlesischen und bayerische Traditionen auf, die seine Eltern, die als Deutsche in Oberschlesien groß geworden waren, ihm in die bayerische Wiege legten. Später entdeckte er seine Liebe zu Polen und arbeitete als Lektor für deutsche Sprache und Literatur an der Universität Oppeln/Polen. Seit 2000 ist Matthias Kneip als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Polen-Institut in Darmstadt tätig, außerdem arbeitet er als freier Schriftsteller, Publizist und Polenreferent. Er hat zahlreiche Bücher über Polen geschrieben und erhielt für sein Engagement im deutsch-polnischen Kulturaustausch unter anderem den Kulturpreis Schlesien des Landes Niedersachsen 2011 sowie 2012 das Kavalierskreuz des Verdienstordens der Republik Polen, verliehen vom Präsidenten der Republik Polen. Zuletzt erschienen seine Bücher „111 Gründe, Pol

    • Kurs: Workshop

    • Form des Unterrichts: Online

    • Kursdauer: 11:00-15:00

    • Zeit: November 7, 2020

    Melde Dich zur Veranstaltung an
  • 0,00 
    • KursleiterIn : Dr. Matthias Kneip Dr. Matthias Kneip wurde 1969 in Regensburg geboren und studierte Germanistik, Ostslawistik und Politologie an der Universität Regensburg. Schon als Kind wuchs er zwischen deutschen, polnischen, schlesischen und bayerische Traditionen auf, die seine Eltern, die als Deutsche in Oberschlesien groß geworden waren, ihm in die bayerische Wiege legten. Später entdeckte er seine Liebe zu Polen und arbeitete als Lektor für deutsche Sprache und Literatur an der Universität Oppeln/Polen. Seit 2000 ist Matthias Kneip als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Polen-Institut in Darmstadt tätig, außerdem arbeitet er als freier Schriftsteller, Publizist und Polenreferent. Er hat zahlreiche Bücher über Polen geschrieben und erhielt für sein Engagement im deutsch-polnischen Kulturaustausch unter anderem den Kulturpreis Schlesien des Landes Niedersachsen 2011 sowie 2012 das Kavalierskreuz des Verdienstordens der Republik Polen, verliehen vom Präsidenten der Republik Polen. Zuletzt erschienen seine Bücher „111 Gründe, Pol

    • Kurs: Vorlesung

    • Form des Unterrichts: Online

    • Kursdauer: 16:00-20:00

    • Zeit: November 21, 2020

    Melde Dich zur Veranstaltung an
  • 0,00 
    • KursleiterIn : Dr. Matthias Kneip Dr. Matthias Kneip wurde 1969 in Regensburg geboren und studierte Germanistik, Ostslawistik und Politologie an der Universität Regensburg. Schon als Kind wuchs er zwischen deutschen, polnischen, schlesischen und bayerische Traditionen auf, die seine Eltern, die als Deutsche in Oberschlesien groß geworden waren, ihm in die bayerische Wiege legten. Später entdeckte er seine Liebe zu Polen und arbeitete als Lektor für deutsche Sprache und Literatur an der Universität Oppeln/Polen. Seit 2000 ist Matthias Kneip als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Polen-Institut in Darmstadt tätig, außerdem arbeitet er als freier Schriftsteller, Publizist und Polenreferent. Er hat zahlreiche Bücher über Polen geschrieben und erhielt für sein Engagement im deutsch-polnischen Kulturaustausch unter anderem den Kulturpreis Schlesien des Landes Niedersachsen 2011 sowie 2012 das Kavalierskreuz des Verdienstordens der Republik Polen, verliehen vom Präsidenten der Republik Polen. Zuletzt erschienen seine Bücher „111 Gründe, Pol

    • Kurs: Workshop

    • Form des Unterrichts: Online

    • Kursdauer: 17:00-21:00

    • Zeit: November 20, 2020

    Melde Dich zur Veranstaltung an
  • 0,00 
    • KursleiterIn : Univ.-Prof. Dr. habil. Joanna Szczęk

    • Kurs: Vorlesung

    • Form des Unterrichts: Live

    • Kursdauer: 11:00-15:00

    • Zeit: Oktober 10, 2020

    • Ort: Stubendorf

    Melde Dich zur Veranstaltung an
  • 0,00 
    • KursleiterIn : Univ. Prof. Dr. habil. Joanna Szczęk Univ.-Prof. Dr. habil. Joanna Szczęk - Professorin am Institut für Germanistik der Universität Wrocław in Polen und Leiterin des Lehrstuhls für Angewandte Linguistik. Sie studierte Germanistik an der Universität Wrocław in Polen (1995-2000) und promovierte 2004 im Bereich der Sprachwissenschaft. Habilitation 2015 am Institut für Germanistik der Universität Wrocław. Ihre Forschungsfelder: deutsch-polnische Phraseologie, Pragmalinguistik, Textlinguistik, Translatorik, Onomastik sowie Didaktik des DaF.

    • Kurs: Workshop

    • Form des Unterrichts: Online

    • Kursdauer: 16:00-20:00

    • Zeit: November 13, 2020

    Melde Dich zur Veranstaltung an
  • 0,00 
    • KursleiterIn : Dr. Małgorzata Jokiel Dr. Małgorzata Jokiel – wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für deutsche Sprache im Institut für Sprachwissenschaft der Universität Opole, Translationswissenschaftlerin. Germanistikstudium und Promotion an der Adam-Mickiewicz-Universität Poznań, Absolventin des Graduiertenstudiums an der Schule für Fremdsprachen, Übersetzen und Dolmetschen der UAM-Poznań, vereidigte Übersetzerin und Dolmetscherin für Deutsch. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören u.a. literarische Übersetzung, Komparatistik und interkulturelle Literatur, Fachübersetzen, Konsekutivdolmetschen.

    • Kurs: Workshop

    • Form des Unterrichts: Online

    • Kursdauer: 17:00-21:00

    • Zeit: November 13, 2020

    Melde Dich zur Veranstaltung an
  • 0,00 
    • KursleiterIn : Dawid Smolorz Dawid Smolorz, geb. 1971 in Hindenburg/Zabrze (Oberschlesien), Übersetzer, Regionalforscher, freier Journalist, Autor bzw. Co-Autor populärwissenschaftlicher Publikationen zur oberschlesischen Problematik (u.a. „Grenzgänger. Erzählte Zeiten, Menschen, Orte“, „Schauplatz Oberschlesien”, „Oberschlesien aus der Luft“). Seine Beiträge sind u.a. in der Warschauer „Gazeta Wyborcza“, dem Kattowitzer „Dziennik Zachodni“ und dem „Wochenblatt“, der Zeitung der Deutschen in Polen, erschienen. In Kooperation mit dem Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit in Gleiwitz/Oppeln initiiert er Projekte zur regionalen Thematik. Seit vielen Jahren ist Dawid Smolorz Autor beim Senfkorn-Verlag Görlitz und der in Görlitz erscheinenden Monatsschrift „Schlesien heute“. Er lebt in Gleiwitz.

    • Kurs: Vorlesung

    • Form des Unterrichts: Online

    • Kursdauer: 17:30-20:30

    • Zeit: November 19, 2020

    Melde Dich zur Veranstaltung an
  • 0,00 
    • KursleiterIn : Dr. Małgorzata Jokiel

    • Kurs: Vorlesung

    • Form des Unterrichts: Live

    • Kursdauer: 16:30-20:30

    • Zeit: Oktober 21, 2020

    Melde Dich zur Veranstaltung an
  • 0,00 
    • KursleiterIn : Dr. Erol Gurian

    • Kurs: Vorlesung

    • Form des Unterrichts: Live

    • Kursdauer: 16:00-20:00

    • Zeit: Oktober 16, 2020

    • Ort: Krappitz-Ottmuth

    Melde Dich zur Veranstaltung an
  • 0,00 
    • KursleiterIn : Dr. Erol Gurian

    • Kurs: Workshop

    • Form des Unterrichts: Online

    • Kursdauer: 14:00-18:00

    • Zeit: November 14, 2020

    Melde Dich zur Veranstaltung an
  • 0,00 
    • KursleiterIn : Alina Kuzborska

    • Kurs: Vorlesung

    • Form des Unterrichts: Online

    • Kursdauer: 09:00-17:00

    • Zeit: September 26, 2020

    Melde Dich zur Veranstaltung an
  • 0,00 
    • KursleiterIn : Dr. Daniel Gaertner Daniel Gaertner ist in 1990 in Paderborn geboren, aber seine Familie stammt aus Gleiwitz. Er studierte Physik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. In 2020 hat er das Studium am Institut für Materialphysik mit dem Doktortitel abgeschlossen. Im Juli 2020 gewann er des Acta Student Award 2019 für die Publikation unter dem Titel: „Concentration-dependent atomic mobilities in FCC CoGrFrMnNi high-entropy alloys“.

    • Kurs: Vorlesung

    • Form des Unterrichts: Online

    • Kursdauer: 17:00-20:00

    • Zeit: November 12, 2020

    Melde Dich zur Veranstaltung an