Krzysztof Okoński
Persönliche Angaben
Name und Vorname
Höchster Bildungsabschluss
Dr. hab. Prof. Universität von Kazimierz dem Großen
Nationalität
polskie
Sprachniveau – Deutsch (A1,A2,B1,B2,C1,C2)
C2
Qualifikationen
Universität von Kazimierz dem Großen
Germanist. Professor am Lehrstuhl für Kulturwissenschaftliche Komparatistik
Propozycje tematyczne referenta DE
Titel
Eine Fahrt ohne Tempolimit. Die Deutschen und ihre Autos in historischen, politischen und kulturellen Kontexten
Kurze inhaltliche Beschreibung der Veranstaltung
Eine Blechkiste auf vier Rädern? Von wegen! In der deutschen Automobilgeschichte finden wir mehrere Beispiele dafür, dass Autos nicht nur ein Fortbewegungsmittel waren. Bertha Benz machte 1888 mit der ersten Fernfahrt der Welt einen riesigen Schritt nicht nur für die Entwicklung einer neuen Branche, sondern auch für die Emanzipation der Frauen. Ferdinand Porsche gab den Deutschen (und Millionen Kunden in der Welt) den VW Käfer – und wurde gleichzeitig zu einem Komplizen der Nazis. Darstellungen von Autos waren ein häufiges Motiv im Schaffen deutscher Maler der zwanziger Jahre. Wartburgs und Trabants waren Dienstwagen der Volkspolizei und der NVA, aber auch Privatautos der DDR-Bürger, mit denen sie am 09.11.1989 nach 28 Jahren in den westlichen Teil Berlins ausreisen durften. In einem multimedialen Vortrag wird die deutsche Automobilgeschichte im Zusammenhang mit wichtigen historischen Momenten (Kaiserreich, Weimarer Republik, Drittes Reich, Nachkriegszeit, deutsche Teilung, Mauerfall und Wendezeit) besprochen. Mit Bildern, literarischen Zitaten und Videosequenzen aus alten Chroniken, Werbespots und Spielfilmen werden Alltagsgeschichten der Deutschen, ihre Träume, Begabungen und Leistungen, aber auch ihre Komplexe oder ideologische Verstrickungen – mit einem Wagen im Hintergrund – im Wandel der Zeit rekonstruiert.
Form der Veranstaltung
Vortrag online oder stationär
Titel
(Pop)kulturowe spojrzenia na mur berliński
Kurze inhaltliche Beschreibung der Veranstaltung
Form der Veranstaltung
Vortrag online oder stationär
Titel
Halbmond und Adler. Türken in Deutschland
Kurze inhaltliche Beschreibung der Veranstaltung
Form der Veranstaltung
Vortrag online oder stationär
Titel
Rock and Deutsch? Ein kulturhistorischer Blick auf die Rockmusik in Deutschland
Kurze inhaltliche Beschreibung der Veranstaltung
Form der Veranstaltung
Vortrag online oder stationär
Themenprofil
Kurze inhaltliche Beschreibung der Veranstaltung
Deutschland und Silicon Valley? Das passt wohl nicht zusammen, aber der Nachbar Polens im Westen hat auch im Bereich der digitalen Entwicklung eine interessante, ja sogar stürmische Geschichte und kann auf viele Leistungen in der IT-Branche stolz blicken. Durch die Erkundung von technischen Innovationen aus den früheren Zeiten lassen sich aber auch unterschiedliche Aspekte der politischen Wirklichkeit der jeweiligen Epoche, das Leben der Deutschen und nicht zuletzt die Bedeutung ihrer Erfindungen für die Welt von damals und heute rekonstruieren. Eine herkömmliche Tafel ist hier überflüssig, denn vieles kann man auch am Beispiel der Computerspiele erklären. Standort/Lokalizacja: Bydgoszcz, II Liceum Ogólnokształcące Termin/Termin: 18 November 2022 Uhrzeit/Godzina: 9:00 - 12:00 Leiter/Prowadzący: dr hab. Krzysztof Okoński, prof. UKW Gebühr/Opłata: Kostenfrei/brak Anmeldung/Zgłoszenia: regionnord@lernraum.pl Sprachniveau/Poziom jezykowy: zweisprachig/ dwujęzyczny  
Zeitlicher Umfang
November 18, 2022, 3h
Zahl der Teilnehmer und Zielgruppe
22
Form der Veranstaltung
Wykład , Stacjonarnie
Kurze inhaltliche Beschreibung der Veranstaltung
Deutschland und Silicon Valley? Das passt wohl nicht zusammen, aber der Nachbar Polens im Westen hat auch im Bereich der digitalen Entwicklung eine interessante, ja sogar stürmische Geschichte und kann auf viele Leistungen in der IT-Branche stolz blicken. Durch die Erkundung von technischen Innovationen aus den früheren Zeiten lassen sich aber auch unterschiedliche Aspekte der politischen Wirklichkeit der jeweiligen Epoche, das Leben der Deutschen und nicht zuletzt die Bedeutung ihrer Erfindungen für die Welt von damals und heute rekonstruieren. Eine herkömmliche Tafel ist hier überflüssig, denn vieles kann man auch am Beispiel der Computerspiele erklären. Standort/Lokalizacja: Bydgoszcz, II Liceum Ogólnokształcące Termin/Termin: 18 November 2022 Uhrzeit/Godzina: 9:00 - 12:00 Leiter/Prowadzący: dr hab. Krzysztof Okoński, prof. UKW Gebühr/Opłata: Kostenfrei/brak Anmeldung/Zgłoszenia: regionnord@lernraum.pl Sprachniveau/Poziom jezykowy: zweisprachig/ dwujęzyczny
Zeitlicher Umfang
November 18, 2022, 3h
Zahl der Teilnehmer und Zielgruppe
25
Form der Veranstaltung
Wykład , Stacjonarnie
Kurze inhaltliche Beschreibung der Veranstaltung
Die bereits im Mittelalter gegründete und bis Ende des 17. Jahrhunderts bestehende Hanse, umfasste nordeuropäische, hauptsächlich norddeutsche, Städte und war ein wichtiger wirtschaftlicher Zusammenschluss. Die Farben dieser einst mächtigen Organisation finden sich bis heute in den Stadtwappen vieler Städte in Deutschland. Die Zugehörigkeit zur Hanse ist heute vor allem an der Architektur zu erkennen. Der folgende Vortrag schildert die Geschichte der Hanse und zeigt am Beispiel einiger ausgewählter Städte kulturelle und architektonische Spuren der hanseatischen Vergangenheit, aber auch Unterschiede zwischen den früheren Hansestädten, die vom Zweiten Weltkrieg und von der Teilung Deutschlands verursacht wurden.   Standort/Lokalizacja: Online Termin/Termin: 10.11.2022 Uhrzeit/Godzina: 17:30 Leiterin/Prowadząca: dr hab. Krzysztof Okoński, prof. UKW Form/Forma wydarzenia: Vorlesung/ wykład online Gebühr/Opłata: kostenfrei/bezpłatny Anmeldung/Zgłoszenia: allenstein@lernraum.pl Sprachniveau/Poziom językowy: A2/B1
Zeitlicher Umfang
November 10, 2022, 3h
Zahl der Teilnehmer und Zielgruppe
20
Form der Veranstaltung
Wykład , Online