Marek Malinowski
Persönliche Angaben
Name und Vorname
Höchster Bildungsabschluss
Master
Nationalität
polskie
Sprachniveau – Deutsch (A1,A2,B1,B2,C1,C2)
C2
Qualifikationen
Germanist
Pädagoge
Organisator des Fremdenverkehrs
Propozycje tematyczne referenta DE
Titel
Entstehung und Entwicklung Berlins – eine virtuelle Führung durch die historische Mitte der deutschen Hauptstadt
Kurze inhaltliche Beschreibung der Veranstaltung
Vor rund 800 Jahren ist auf einer Spreeinsel, die heute Museumsinsel genannt wird, die deutsche Hauptstadt von heute geboren. Mitten im Supf entstanden zwei Siedlungen Berlin und Cölln, die 1237 zum ersten Mal schriftlich erwähnt wurden. Seit dem 14. Jahrhundert regierten hier Hohenzollern. Auf der Insel ließen sie das größte Barock-Schloss in Nordeuropa, den mächtigen evangelischen Berliner Dom und ein Ensemble der weltbekannten Museen errichten. Wie entwickelte sich die Stadt in folgenden Jahrhunderten, erfahren wir während einer virtuellen Führung durch Berlin-Mitte. Unterwegs besichtigen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: das Schloss, das Nikolaiviertel, den historischen Boulevard Unter den Linden mit dem Zeughaus, der Neuen Wache, der Staatsoper, der katholischen St.-Hedwigs-Kathedrale, zahlreichen Botschaften und vielen anderen repräsentativen Gebäuden. Während des Rundgangs wird Marek Malinowski, Gästeführer in Berlin, die Teilnehmer führen, virtuell die Sehenswürdigkeiten zeigen und von den bestehenden architektonischen Zeugnissen der historischen Ereignisse erzählen.
Form der Veranstaltung
Vortrag online
Titel
Berlin gestern und heute – Geschichte einer geteilten Stadt
Kurze inhaltliche Beschreibung der Veranstaltung
Nach dem 2. Weltkrieg wurde Deutschland in vier Besatzungszonen und die ehemalige Hauptstadt Berlin in vier Sektoren aufgeteilt. Die Entstehung der DDR und der BRD 1949 hatte eine Teilung Berlins zur Folge. Wie lebten die Menschen in der geteilten Stadt und wie entwickelte sich Berlin vor dem Mauerbau? Wo entstand 1961 die Berliner Mauer und wo sind ihre Reste noch heute zu sehen? Wie wächst die Stadt seit dem Mauerfall zusammen? Während einer virtuellen Führung begeben wir uns auf die Suche nach den Spuren der Mauer. So werden wir uns unter anderem die Reste der Mauer nahe des Checkpoint Charlie, die Gedenkstätte Bernauer Straße, die East Side Gallery und den neuen Potsdamer Platz näher anschauen. Auch die typischen Straßen und Plätze des ehemaligen Ost- und West-Berlins kommen nicht zu kurz.
Form der Veranstaltung
Vortrag online
Titel
Preußisches Arkadien – eine virtuelle Führung durch Potsdam
Kurze inhaltliche Beschreibung der Veranstaltung
Potsdam wurde im 18. Jahrhundert zur Residenzstadt der preußischen Könige, als in der Altstadt an der Havel das Stadtschloss entstand. In den nächsten 300 Jahren wurden rund um die schön gelegene Stadt in vom Wasser umschlungenen Parkanlagen weitere Schlößer und Paläste der Hohenzollern errichtet: Friedrich der Große ließ sich das Schloss Sanssouci und später das Neue Palais im Park Sanssouci bauen, spätere Könige ließen im Park das Orangerieschloss, den Charlottenhof und weitere romantische Sehenswürdigkeiten bauen. Im Park Babelsberg und im Neuen Garten entstanden im 19. Jahrhundert weitere Residenzen und Schlösser. 1945 fand im Schloss Cecilienhof die Potsdamer Konferenz statt. Seit 1990 zählen die Potsdamer Schlösser und Gärten zum UNESCO-Kulturerbe. Auf einem virtuellen Rundgang mit Marek Malinowski lernen Sie die Schlösser, die Könige und viele interessante Geschichten kennen.
Form der Veranstaltung
Vortrag online